Single Blog Title

This is a single blog caption

Reserve zurück in Erfolgsspur

HSG Gevelsberg-Silschede II –
TV Arnsberg 30:24 (14:12)

Der HSG-Reserve gelingt gegen die Sauerländer ein wichtiger Sieg und kehrt so in die Erfolgsspur zurück. Nach der klaren Niederlage in der Vorwoche zeigten die Gevelsberger eine positive Reaktion und setzten sich verdient durch. Im ersten Spielabschnitt taten sie sich noch schwer. In der Anfangsphase wechselte die Führung mehrfach hin und her, im Angriff fand die HSG nicht konstant zu ihrem Rhythmus. In Durchgang zwei blieb die Partie zunächst eng umkämpft. Erst nach dem 20:18 (41.) erzielten die Hausherren drei Treffer in Serie und verschafften sich ein kleines Polster.

Angeführt vom starken Christopher Cramer erspielten sie sich offensiv viele Möglichkeiten, die sie konsequent nutzten. Dabei profitierten sie auch von einem breiten Kader. Durch die vielen Wechselmöglichkeiten hatten sie in der Schlussphase ausreichend Reserven, um konsequent Tempo zu machen und die Arnsberger auf Abstand zu halten. Näher als auf vier Treffer kam der TVA nicht mehr heran. „In der ersten Halbzeit haben wir noch ein paar Fehler zu viel gemacht“, resümiert HSG-Betreuer Joshua Schnabel. „In der zweiten Halbzeit war das schon ordentlich, aber wir müssen in den nächsten Wochen weiter Gas geben.“


HSG II: Steinbach, Soppa – Cramer 11, Schott 6/3, Wohlgemuth 4, Kimmel 3, Eichhorn 2, Priggert 2, Müller 1, Benner 1, Chaudoire, Peters, Viehweg.

Text: Daniel Weller, Westf. Rundschau
Bild: Jens Pommerenke, airpictures.de

https://www.wr.de/sport/lokalsport/ennepetal/reserve-zurueck-in-erfolgsspur-id216417899.html

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: