Single Blog Title

This is a single blog caption

Jugendspielberichte vom Wochenende

mA-Jugend – HSG Lennestadt-Würdinghausen
Der Gegner trat nicht an.
 
TV Arnsberg – wB-Jugend 10:9 (5:5)
Nach vier Wochen Handballpause war nur die Abwehrleistung zufriedenstellend. Trotz vieler kranker Spielerinnen konnte die Mannschaft mit der knappen Niederlage nicht zufrieden sein.
Sei es wie es sei, auch solche gebrauchten Tage kommen vor. Nun gilt es den Rhythmus wieder zu finden, Mund abwischen, Haare richten um schon am nächsten Wochenende wieder das wahre Gesicht zu zeigen und gegen den TV Wickede einen Heimsieg einzufahren.
 
mC-Jugend – HSV Plettenberg/Werdohl 28:36 (16:19)
Die Mannschaft von HSV Plettenberg/Werdohl ging als absoluter Favorit in die Begegnung. Unterstützt durch Verstärkung aus der B-Jugend startete Gevelsberg jedoch gut und konnte bis zur Halbzeit das Ergebnis knapp halten. Danach sorgten die Trainer des Gegners durch teils unsportliche Aktionen für eine große Verunsicherung beim jugendlichen Schiedsrichter. Die Gevelsberger Trainer fehlte jegliches Verständnis für diesen Umgang mit dem jungen Schiedsrichter und so endete die Begegnung mit einer Niederlage.
 
Eintracht Hagen 2 – D-Jugend 27:14 (14:8)
Die ersatzgeschwächte Mannschaft fand am Anfang nur sehr schwer ins Spiel und konnte zum Ende trotz einer guten kämpferischen Leistung dem Gegner nicht mehr gefährlich werden.
 
Eintracht Hagen 2 – E-Jugend 6:15 (3:9)
Von der ersten Minute standen die Jungs und Mädchen der HSG konzentriert auf der Platte. Es funktionierten die Passwege, die Abwehr sowie die Torhüterleistung. In der zweiten Halbzeit blieb die gute Leistung der Gevelsberger konstant und ein hochverdienter Auswärtssieg war die Folge.
%d Bloggern gefällt das: