news

Zwischenbilanz der B-Jugenden

JSG B-Jugenden ziehen positive Bilanz zur Herbstpause

Runde 1 von 3 (aufgrund der geringen Anzahl an Mannschaften wird eine dreifach Runde gespielt) endet für die B-Jugendhandballer mit dem bestmöglich Resultat – 18:2 Punkte.

Am ersten Spieltag kam es unsere B2 mit dem körperlich überlegenen Gegner des TV Hasperbach zu tun, trotz dieser Unterlegenheit wusste unsere Mannschaft durch Tempospiel und gutes Abwehr verhalten zu überzeugen und konnte sich am Ende mit 23:19 durchsetzen. Am selben Wochenende zündete unsere B1 beim 40:17-Kantersieg über den Gastgeber aus Volmetal ein wahres Torfeuerwerk, insbesondere die Abwehr in Zusammenarbeit mit unseren Torhütern waren hier über weite Strecken der Garant für dieses Ergebnis.

An Spieltag zwei trafen im vereinsinternen Duell unsere beiden B-Jugenden aufeinander. In einem Duell, welches über weite Strecken auf Augenhöhe stattfand, setzte sich am Ende unsere B2 verdientermaßen mit 26:20 durch.

Während unsere B1 am dritten Spieltag bei der HSG Herdecke/Ende gastierte, bekam es die B2 auswärts mit dem TuS Volmetal zu tun.

Ähnlich wie an Spieltag 1 gab auch beim Spiel in Herdecke die stabile Abwehrleistung unserer Mannschaft den Ausschlag zum Erfolg. Bereits nach 14 Minuten beim Stand von 13:0 waren die Weichen auf Sieg gestellt. Am Ende setzten wir uns, auch aufgrund einiger Ruhephasen in Halbzeit 2, mit 37:20 durch.

Am selben Spieltag konnte auch unsere B2 zwei weitere Punkte auf ihr Konto verbuchen. Mit der besten Defensivleistung kassierten wir die bisher wenigsten Gegentore und konnten uns am Ende deutlich mit 25:15 durchsetzen.

Es folgte der erste Heimspieltag in der Halle West. Hier empfing zunächst unsere B2 die Mannschaft der HSG Herdecke/Ende, ehe es unsere B1 mit der SG TuRa Halden-Herbeck zu tun bekam.

Im Duell mit der Mannschaft aus Herdecke sah man ein sehr ausgeglichenes Duell bei dem die Führung in Halbzeit 1 stets wechselte, sich aber keine Mannschaft mit mehr als 2 Toren absetzen konnte. Beim Halbzeitstand von 15:14 war der Ausgang der Partie völlig offen. Auch in Halbzeit 2 konnte sich keine Mannschaft vorentscheidend absetzen, den Vorsprung von 2-3 Toren konnten wir aber stets halten. Am Ende setzten wir uns mit 30:25 gegen den Gast aus Herdecke durch.

Ein Spiel geprägt von vielen technischen Fehlern und Fehlwürfen auf beiden Seiten lieferte wir uns im Duell mit der Mannschaft der SG TuRa Halden-Herbeck. Entsprechend ausgeglichen verlief auch das Spiel, als man in der 43. Minute das 22:24 kassierte und zudem eine 4-minütige Unterzahl hinnehmen musste drohte das Spiel zu unserem Nachteil zu kippen, wer nun dachte unsere Mannschaft würde aufstecken wurde eines Besseren belehrt. Über Kampf in der Abwehr und den entsprechenden Biss im Angriff konnten wir das Spiel am Ende, dank eines 3:0-Laufs in der Schlussphase, mit 25:24 für uns entscheiden.

Am vergangenen Wochenende folgte der nächste Auswärtsspieltag unserer Mannschaften. Während unsere B2 bei der SG TuRa Halden-Herbeck um 2 weitere Punkte kämpfte gastierte unsere B1 in Haspe beim TV Hasperbach.

Auch den letzten Spieltag von Runde 1 konnten wir mit der maximalen Ausbeute von 4:0 Punkten abschließen. Während sich unsere B2 mit 29:25 in Halden durchsetzte kam unsere B1 mit einem ungefährdeten 31:21-Erfolg im Gepäck vom Auswärtsspiel beim TV Hasperbach zurück.

Nun geht es für uns in die 4-wöchige Herbstpause, ehe wir am 12. November wieder mit beiden Mannschaften ins Spielgeschehen eingreifen werden.

18:2 Punkte (nur im internen Duell musste es einen Verlierer geben) sprechen für die weiter voranschreitende Entwicklung in allen Mannschaftsteilen. In der kommenden Herbstpause gilt es konzentriert weiter zu arbeiten um nach den Ferien die nächsten Entwicklungsschritte positiv in unsere Meisterschaftsspiele integrieren zu können.

Bericht: Tim Micus

%d Bloggern gefällt das: