News

Wichtiger Sieg für Klassen-Erhalt

Die HSG Gevelsberg-Silschede feierte im Vier-Punkte-Spiel beim TuS Ferndorf III einen wichtigen 22:21 (10:7)-Erfolg und holt so wichtige Zähler im Kampf gegen den Abstieg aus der Handball-Bezirksliga.

Die Gevelsberger revanchierten sich für die Hinspiel-Niederlage und haben sich mit nun fünf Punkten ein kleines Polster auf die Abstiegsränge erspielt. In Halbzeit eins zeigten sie in der Deckung eine sehr gute Leistung, auch Basti Lache bestätigte seine gute Form und vernagelte phasenweise sein Tor. Dabei verpasste es die HSG aufgrund häufiger technischer Fehler, sich ein komfortableres Polster zu erspielen.

Nach der Pause zogen sie auf 14:9 (35.) davon, ehe sie sich eine kleine Schwächephase erlaubten. Die Ferndorfer schlugen daraus Kapital und gingen beim 18:17 (50.) erstmals in der zweiten Halbzeit in Führung. Die Gäste steckten nicht auf, legten in der Abwehr noch einmal zu und konnten sich vorne auf den starken Johannes Müller verlassen. Innerhalb der letzten Spielminute drehte er die Partie mit zwei Toren, das entscheidende 22:21 fiel acht Sekunden vor dem Abpfiff.

Die Freude im Lager der Gevelsberger war nach dem enorm wichtigen Sieg groß. „Das Spiel hatte mit Blick auf die Tabelle natürlich eine hohe Bedeutung“, äußerte sich HSG-Coach Carsten Jekel erleichtert nach der Schlusssirene. „Wir haben offensiv teilweise zu undiszipliniert gespielt, aber die Mannschaft hat sehr gut gekämpft und sich den Sieg am Ende verdient. Den Schwung wollen wir mit in die nächsten Wochen nehmen.“ Wenn der Siebte TV Neheim in der Halle West gastiert.

Daniel Weller, Westf. Rundschau

https://www.wr.de/sport/lokalsport/ennepetal/wichtiger-sieg-fuer-klassen-erhalt-id213623247.html

%d Bloggern gefällt das: