Jugend

Nach der 22. Auflage der Gevelsberger Jugendhandballtage im Jahr 2018 müssen wir in diesem Jahr leider eine Pause einlegen. Wir versuchen das Turnier im Jahr 2020 wieder auf die Beine zu stellen.

18. Gevelsberger Jugend - Handballtage

Toller Handballsport und der Auftritt von Welthandballer Daniel Stephan und Handballikone Heiner Brand prägten die 18. Gevelsberger Jugendhandballtage. Über 50 Teams nahmen teil. Neben altbekannten Teams, die seit Jahren zu Gast in der Halle West sind, nahmen auch einige neue Vereine teil, darunter Mannschaften aus Köln und Lippstadt. Außer beim Turnier der gemischten E-Jugend, wo nur drei Teams an den Start gingen, hätten die Verantwortlichen um Fabian Heidenreich noch weitere Bewerber in der Hinterhand gehabt. „Wir mussten in manchen Altersklassen drei bis vier Mannschaften absagen, weil es zeitlich sonst den Rahmen gesprengt hätte“, so Heidenreich, der sich über den großen Zuspruch freute.

Dabei wurde in den unterschiedlichsten Jugendmannschaften schon hochklassiger Handball geboten. „Bei einigen Teams sah das schon wirklich gut aus“, so der HSG-Vorsitzende Thomas Schneider über Leistungen auf dem Feld. Für einen reibungslosen Spielablauf und ein gelungenes Drumherum sorgten zahlreiche freiwillige Helfer aus dem Verein. „Ob Spieler aus den Seniorenmannschaften, Eltern oder andere Freiwillige, es waren wieder ausreichend helfende Hände da, ohne die das nicht möglich gewesen wäre“, lobte Schneider. 

Stars kommen unentgeldlich.

Wie in den Vorjahren funktionierte die Organisation in allen Bereichen exzellent, besonders beeindruckend für alle Anwesenden war dabei der erste Gevelsberger Star-Talk mit Heiner Brand und Daniel Stephan (wir berichteten). Im Gegensatz zu manch anderem Auftritt in Sport und Politik reisten Brand und Stephan allein aus der Liebe zum Handball an, vollkommen unentgeltlich.

%d Bloggern gefällt das: