News

Gevelsberg-Silschede II als Außenseiter in Letmathe

Letmather TV –
Gevelsberg-Silschede II Sa., 19.15

Letmather TV: Spitzenreiter mit 39:5 Pkt (19 Siege, 1 Remis, 2 Niederlagen; 601:473 Tore). HSG Gevelsberg-Silschede II: Zehnter mit 22:22 Pkt (11 Siege, 11 Niederlagen; 592:602 Tore). Hinspiel: Gevelsberger 25:23. Wo: Humpfert-Sporthalle, Aucheler Str. 12, 58642 Iserlohn-Letmathe.

Nach drei Siegen in Folge und einem Polster von sieben Punkten auf die Abstiegsränge, kann die HSG ohne Druck zum Favoriten reisen. „Wir nehmen die Außenseiterrolle gerne an. Für uns geht es hier um Bonuspunkte“, so HSG-Coach Carsten Jekel, der mit seinem Team an den guten Auftritt aus dem Hinspiel anknüpfen möchte. Damals setzte sich die HSG überraschend mit 25:23 durch. Im Rückspiel dürfte dieses Unterfangen deutlich schwieriger sein. In zehn Heimspielen gab der LTV nur einen Punkt ab und liegt bei sieben Punkten Vorsprung klar auf Kurs Richtung Landesliga. Die Gevesberger wollen den Tabellenführer so lange wie möglich ärgern. Dafür braucht es eine starke Leistung des zuletzt gut aufgelegten Torhütergespanns sowie eine funktionierende Deckungsarbeit. Aufgrund einiger Ausfälle wird es für die Gäste eine Frage der richtigen Kräfteeinteilung werden.

Text: Daniel Weller, Westf. Rundschau
Bild: Verein

https://www.wr.de/sport/lokalsport/ennepetal/voerde-reist-als-favorit-gevelsberg-silschede-ii-als-aussenseiter-id213734811.html

%d Bloggern gefällt das: